Direkt zum Inhalt
‹ Betriebsfestigkeit

Mehrachsigkeit

Über den folgenden Link erreichen Sie das Registrierungsportal
https://www.intercom-dresden.de/secure/conreg_betriebsfestigkeit2018/

Das Konzept dieses Fortbildungsseminares des DVM-Arbeitskreises „Betriebsfestigkeit“ ist es, in eines oder mehrere der Hauptthemen der im
Anschluss stattfindenden Tagung einzuführen.
Somit ergänzt das Fortbildungsseminar den Besuch der Tagung, aber eine Teilnahme ist auch ohne späteren Besuch derselben sinnvoll.
Die diesjährige Veranstaltung behandelt das Thema Mehrachsigkeit beginnend mit den wesentlichen Grundlagen bis hin zu Empfehlungen
für die allgemeine Praxis.
Das Fortbildungsseminar wendet sich an Einsteiger in die Thematik, ermöglicht einen Wiedereinstieg oder bietet eine Vertiefung vorhandenen Wissens.

Programmpunkte

Grundlagen

  • Konzepte der Betriebsfestigkeitsermittlung
  • Zyklisches Verformungsverhalten bei einachsiger Beanspruchung – Hysteresisschleifenzählverfahren (Rainflow)
  • Belastungs- und Beanspruchungssystematik

Zusammengesetzte Belastungen und örtlich einachsige Beanspruchungen

Mehrachsigkeitshypothesen für proportionale Belastung – Vergleichsspannungen

Mehraxiale, nicht-proportionale Belastung – Was ist ein Schwingspiel?
Experimentelle Befunde: Lebensdauer unter mehraxialen Beanspruchungen

Ansatz der kritischen Schnittebene

Maße für die Nicht-Proportionalität

Nachweise auf Basis elastizitätstheoretisch ermittelter Beanspruchungen

Lebensdauerberechnung bei mehrachsigen, elastisch-plastischen Beanspruchungen

Empfehlungen für die Praxis – Richtlinien (FKM) – Ausblick