Direkt zum Inhalt
‹ Arbeitskreise

Rasterelektronen-Mikroskopie in der Materialprüfung

Arbeitsgruppen

Arbeitsgemeinschaft Fraktographie (DVM)

Die AG Fraktographie ist angesiedelt im DGM-Gemeinschaftsausschuss bzw. im DVM-Arbeitskreis Rasterelektronenmikroskopie in der Materialforschung. Die Mitglieder kommen aus Forschungsinstituten und der Wirtschaft.

Die AG möchte allen, die in ihrer täglichen Arbeit mit Fraktographie und der Bewertung von Bruchflächen zu tun haben, ein Forum zum Austausch und zur Weiterbildung bieten. Die AG Fraktographie trifft sich mindestens einmal im Jahr. Während der Treffen werden Kurzvorträge gehalten und diskutiert. Diese Kurzvorträge stehen im Mitgliederbereich dieser Website zum Download bereit.

Das derzeitige Ziel der AG Fraktographie ist die Erstellung einer Datenbank für Bruchflächen als Referenz für die Bruchflächenbewertung. Wir sammeln dafür Fallbeispiele aus Schadensuntersuchungen und Forschungsvorhaben.

Wenn Sie Interesse an unserer Arbeit haben und selber etwas beitragen möchten, laden wir Sie ein, in der AG mitzuarbeiten. Zeit und Ort des nächsten Treffens finden Sie in der Rubrik Termine.

Weitere Aktivitäten, die im Rahmen der AG geplant sind:

  • Identifizieren von Lücken und Defiziten bei der Interpretation von Bruchflächen
  • Planung und Durchführung von Vergleichsversuchen in der Grundlagenforschung
  • Durchführung von Ringversuchen
  • Fortbildungsangebote
  • Zusammenarbeit mit anderen Arbeitsgruppen und Arbeitskreisen

Linksammlung

Datenbank:
Schadensdaten des Stahlinstituts VDEh
www.stahldat.de/

Datensammlung:
University of Plymouth
School of Marine Science and Engineering
Failure Analysis – Industrial Case Studies
Fractography Resource

Haben Sie Vorschläge für Informationen, die hier aufgeführt werden sollten?
Bitte senden Sie diese an fraktographieatbam.de.

Kontakt:

Dr.-Ing. Dirk Bettge

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)

+49 30 8104-1512
fraktographieatdvm-berlin.de

AG Mikrostrukturcharakterisierung am Rasterelektronenmikroskop (DGM)

Anwendung des EBSD-Verfahrens

Leitung:

Dr. Gert Nolze

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)

gert.nolzeatbam.de

AG in situ Prüfung (DGM)

werkstoffmechanische Prüfung im REM und GK-REM
Kombination mit anderen in situ Techniken

Leitung:

Dr. Anja Weidner

Institut für Werkstofftechnik, Technische Universität Bergakademie Freiberg

+49 3731 39 2124
insituatww.tu-freiberg.de

Nächste Veranstaltungen

Es wurden keine Veranstaltungen gefunden.