Direkt zum Inhalt
‹ Elastomerbauteile

Elastomerbauteile - dynamisch in die Zukunft!

Hannover

Elastomerbauteile spielen in der Verkehrstechnik sowie dem Maschinen-, Apparate- und Anlagenbau eine wichtige Rolle, da diese eine hohe Funktionsintegration auf vergleichsweise geringem Bauraum ermöglichen. Dies erfordert eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit und eine Verzahnung der Expertise von Herstellern und Anwendern.

Bei dieser Veranstaltung möchten wir mit „Elastomerbauteile – dynamisch in die Zukunft !“ insbesondere einige Aspekte wie Nachhaltigkeit, Recycling und 'Mobilität von morgen' näher beleuchten.

Auch dabei spielen die spezifischen mechanischen Eigenschaften von Elastomerbauteilen eine besondere Rolle. Das komplexe Werkstoffverhalten stellt zugleich große Herausforderungen an die rechnergestützte Bauteilauslegung. Neben dem nichtlinearen Federungs- und Dämpfungsverhalten der Elastomere sind zudem werkstoff- und fertigungsbedingte Streuungen der mechanischen Eigenschaften sowie Effekte der Materialalterung zu beachten.

Weiterhin ist die Beurteilung des Verhaltens im Betrieb, der Schädigungsmechanismen und der Lebensdauer von Elastomerbauteilen wesentlich. Die DVM-Veranstaltung „Elastomerbauteile“ umfasst ganzheitlich die Spezifikation, Entwicklung, Fertigung und Anwendung von Elastomerbauteilen.

Neben Vortragsbeiträgen wird im Rahmen dieser Tagung genügend Raum für fachlichen Austausch und Diskussionen geboten. Die Tagung wendet sich an Ingenieure und Wissenschaftler im Fahrzeug-, Flugzeug-, Maschinen-, Apparate- und Anlagenbau im Bereich der Entwicklung, Fertigung und Qualität von Bauteilen und Systemen.

15.08.2021
Deadline für Vortragsvorschläge. Die Präsentationszeit beträgt 30 Minuten inkl. 5-10 Minuten Diskussion.
Bitte senden Sie Ihren Vortragsvorschlag (Titel, Autoren mit Kontaktdaten und Abstract im Umfang einer halben DIN A4-Seite) an H.BaaseratTH-Bingen.de

Okt. 2021
Benachrichtigung der Autoren über Annahme der Vorträge

Jan. 2022
Einreichung der Skriptunterlagen (Power Point- oder PDF-Vortragspräsentation