Direkt zum Inhalt
‹ Zuverlässigkeit tribologischer Systeme

Zuverlässigkeit tribologischer Systeme

Berlin

Zum Inhalt des Workshops

Der im Jahr 2013 gegründete DVM-Arbeitskreis „Zuverlässigkeit tribologischer Systeme“ bietet im März2023 zum sechsten Mal einen Workshop an. Die Ausrichtung des Arbeitskreises wurde frisch überarbeitet. In Zukunft stehen trockene und fettgeschmierte Stahl/Kunststoff-Paarungen
im Fokus wie man sie beispielsweise in folgenden Anwendungen findet:

  • Gelenke und Führungssysteme in Fahrwerken
  • Lenkungs- und Bremssysteme
  • Aktorikelemente

Im Sinne des DVM-Mottos „Bauteil verstehen“ bleibt der anwendungsorientierte Bauteilbezug der tribologischen Themen des Arbeitskreises weiterhin ein wesentliches Merkmal. Im Rahmen des Workshops werden die folgenden thematischen Schwerpunkte behandelt:

  • Bedeutung und Anwendungserfahrungen tribologischer Systeme
  • Werkstoffe und Schmierstoffe (Fokus auf Schmierfette)
  • Prüfmethodik und experimentelle Absicherung inkl. statistischer Methoden
  • Numerische Simulation und Maschinelles Lernen und deren Absicherung
  • Entwicklungstrends im Bereich des Schwerpunktthemas

Es werden anwendungsorientierte Vortragsvorschläge aus

  • der herstellenden Industrie
  • der Zulieferindustrie
  • von industrienahen Dienstleistern sowie
  • von Forschungsinstituten

erbeten.

Dem besonderen Workshop-Charakter wird wie immer durch ausreichenden Raum zur Diskussion und zum regen Erfahrungsaustausch Rechnung getragen. Weitere Auskünfte zum Inhalt des Workshops und zur thematischen Ausrichtung der Vorträge erteilt:
Dr. Markus Grebe, M.Eng.
Obmann des Arbeitskreises „Zuverlässigkeit tribologischer Systeme“
Kompetenzzentrum Tribologie Mannheim
Hochschule Mannheim
m.grebeaths-mannheim.de

Sonderthemen der aktuellen Veranstaltung

Anknüpfend an die Abschlussdiskussion des letzten Workshops sollen folgende Aspekte besonders hervorgehoben werden:

  • Tribologie in modernen elektrifizierten und ggf. automatisierten bzw. autonomen Fahrzeugen
  • Kunststoffe in der Tribologie
  • Langzeitverhalten von Schmierfetten
  • Sensorik und Monitoring in der Tribologie